Welche Punkte sollten bei der Anwendung von Phallosan Forte noch beachtet werden?

Das Geschlechtsorgan zählt zu den empfindlichsten Stellen des Körpers. Eine Behandlung des Penis ist daher ein ernst zunehmender Vorgang, welcher vor allem zu Beginn der Anwendung einer besonderen Vorsicht bedarf. Diese Maßnahmen und weitere Tipps zur Anwendung von Phallosan werden nun beschrieben. Diese Tipps ersetzen allerdings in keinster Weise das Lesen der Gebrauchsanweisung.

Wie geht man vor?

Am ersten Tag sollte zunächst einmal der Körper ohne Kleidung gewogen werden. Eine Gewichtszunahme im Verlauf der Anwendung kann das Ergebnis verfälschen, da sich um den Penis eine Fettschürze bildet. Das Ergebnis sollte notiert werden und nach der Anwendung zum Vergleich herangezogen werden. Nun kann die Anwendung beginnen. Am ersten Tag wird Phallosan erstmal nur eine Stunde getragen. Wurde Phallosan Forte eine Stunde getragen sollte anschließend die Unterseite der Eichel betrachtet werden.

Diese Stelle ist besonders empfindlich. Wenn diese Stelle entweder angeschwollen oder rötlich gefärbt ist, war die Zugkraft zu stark und die Anwendung sollte an diesem Tag nicht weiter durchgeführt werden. Demnach sollte die Zugkraft zu Beginn sehr schwach sein. Das Aussehen des Gliedes sollte besonders zwischen dem zweiten und dem achten Tag gut beobachtet werden. Zeigt der Penis keine Schwellungen oder Verfärbungen kann das Streckgurt –  System Phallosan Forte jeden Tag eine Stunde länger getragen werden.

Wann sollten  das Streckgurt – System nicht getragen werden?

Das Gerät sollte nicht getragen werden, wenn vorher Alkohol oder Drogen konsumiert wurden. Zudem ist von einer Anwendung abzuraten, wenn Schmerz, Beruhigung, oder Schlafmittel vorab konsumiert wurden. Diese können die Schmerzwahrnehmung beeinflussen und Schmerzen im Intimbereich unbemerkbar machen. Außerdem sollte bei offenen Wunden oder Infektionen Phallosan nicht getragen werden.

Wie ist das Gerät zu pflegen?

Selbstverständlich sollte das Gerät regelmäßig sauber gemacht werden. Dazu wird das Manschettenkondom von der Saugglocke entfernt und mit warmen Wasser und Seife gewaschen. Zusätzlich sollte das Manschettenkondom nach der Reinigung mit etwas Babypuder eingestäubt werden. Das Kondom wird separat aufbewahrt. Die Saugglocke wird ebenfalls mit warmen Wasser und Seife sauber gemacht. Vorab sollte aber die Saugpumpe entfernt werden. Diese darf nicht nass werden oder mit Fett, wie Seife, in Berührung kommen, da dann eine korrekte Nutzung nicht mehr gegeben ist.

Welche Zeichen sprechen für Probleme bei der Nutzung?

Wenn der Schutz für die Eichel, also die Protektorkappe nicht getragen wird, soll die Zugstärke sehr gering sein um präventiv gegen Verfärbungen vorzugehen. Wenn doch Verfärbungen auftreten kann das an der Saugglocke liegen. Diese saugt direkt an de Eichel. Die Folge können Wasserblässchen sein. Diese sollten mit Salbe für Wunden behandelt werden. Die Anwendung von Phallosan Forte sollte erst wieder aufgenommen werden, wenn der Penis keine Wasserblässchen beziehungsweise Verfärbungen aufweist.

Zusätzlich sollte die Zugkraft danach nur gering sein, um den Penis nicht gleich wieder zu sehr zu belasten. Generell sollte die Anwendung bei jeglicher Art von Schmerz unterbrochen werden. Eine falsche Einschätzung der Schmerzen nach dem Motto: „Es tut ja nicht so sehr weh“ ist hier unangebracht. Der Penis soll behutsam verlängert beziehungsweise verbreitert werden und ist zudem auch sehr empfindlich. Demnach ist Vorsicht und Geduld geboten.